Möchtest Du auch gerne mehr über Dich selbst erfahren? Bist Du neugierig darauf, welche Kräfte und Ressourcen in Dir noch darauf warten entdeckt zu werden? Welche Aufgaben das Leben für Dich bereit hält? Das Medizinrad kann Dir hierbei eine Hilfe sein und Dir wie eine Schatzkarte den Weg zu innerer Kraft und Gelassenheit weisen. Wie das geht? Die acht Haupthimmelsrichtungen des Medizinrades repräsentieren psychische und spirituelle Aspekte des menschlichen Daseins. Sie beinhalten seelische Archetypen, Dimensionen der Identitätsbildung und menschlicher Beziehungen. Zusammen bilden Sie ein Bezugssystem zur Erforschung Deines Selbst.

Ein Beispiel

Der Süden repräsentiert das Vertrauen, unser inneres Kind, das Wasser und das Reich der Pflanzen. Wasser steht symbolisch für unsere Gefühle. Der Same der Pflanze vertraut darauf, dass er von der Erde alles erhält, um als Pflanze zu wachsen, ähnlich wie das Kind seinen Eltern vertraut. Genau gegenüber im Norden befindet sich u.a. der Ort des erwachsenen Menschen, des logischen Verstandes und der Weisheit. Der Weg von Süden nach Norden beschreibt vereinfacht gesagt die Entwicklung vom Kind zum Erwachsenen. Das Medizinrad kann uns dabei helfen, unsere Beziehung zu uns selbst und zu unseren Mitmenschen positiv zu gestalten. In Krisenzeiten, wie sie uns derzeit beschert sind, ist es eine Inspiration für konstruktive Problemlösungen. Die indigene Kulturen Mittelamerikas und des südlichen Nordamerikas, wo das Medizinrad seinen Ursprung hat, waren der Ansicht, dass jedem Menschen mit seiner Geburt bestimmte Ressourcen und persönliche Wachstumsfelder, quasi in die Wiege gelegt wurden. Sie bezeichneten diese Bereiche als Geburts-, Arbeits- und Kraftplatz. Je nachdem, in welcher Himmelsrichtung die eigenen Plätze liegen, sind sie Erbe, Geschenk oder Aufgabe für unser Leben.

Der Geburtsplatz

Er ist so etwas wie Dein Startkapital. Die Essenz und Qualität dieses Platzes hast Du durch Leistungen in einem früheren Leben bereits verinnerlicht. Für diese Themen hast Du  deshalb ein besonderes Verständnis und kannst aus dieser Erfahrung heraus gestärkt und gut handeln.

Der Kraftplatz

Der Kraftplatz ist Dein Ort der Regeneration. Die hier verankerten Qualitäten kannst Du z.B. durch Meditation oder Achtsamkeitsübungen, aktivieren. Achte darauf, diese Möglichkeit regelmäßig zu nutzen, denn für Deine körperliche und mentale Gesundheit ist es wichtig, dass diese Dinge genug Raum in Deinem Leben haben. Es ist hilfreich, sich diese Aspekte gut zu erschließen und ihnen gezielt Platz im eigenen Alltag, in Deinem Denken und Handeln einzuräumen.

Der Arbeitsplatz

In diesem Bereich erwarten Dich noch einige Aufgaben. Die Qualität dieses Platzes kannst Du Dir in diesem Leben erschließen. Er ist sozusagen Dein großes Lern- und Wachstumsfeld. Auch wenn es “Arbeitsplatz” heißt, hat das nicht unbedingt mit beruflichem Kontext zu tun, die zu erledigenden Aufgaben können genauso gut in Deiner Rolle als Elternteil, Partner*in, Freund*in geschehen. Wenn Du diese Chance nutzt, bist Du auch aufgefordert bereits gemachte Lernerfahrungen weiterzugeben. Es ist ein wichtiger Bestandteil der Philosophie des Medizinrads Wissen mit anderen zum Wohle aller zu teilen. Eine Auseinandersetzung mit dem Medizinrad kann Dir dabei helfen, herauszufinden, welches Deine Aufgaben sein könnten. Die Abbildung eines Medizinrades mit den Bedeutungen der acht Haupthimmelsrichtungen findest Du hier und in meinem  E-Book. Es enthält auch eine einfache Meditationsübung zur Betrachtung Deiner aktuellen Lebenssituation aus einer neuen Perspektive. Falls Du mehr über das Medizinrad erfahren oder wissen möchtest, wo Dein Geburts-, Arbeits- und Kraftplatz sind und was das für Dich bedeutet, biete ich Dir eine Beratung an.

Pin It on Pinterest