Acht Himmelsrichtungen – Dein Weg zu erfülltem Leben– Teil 5: Der Norden

Wann hattest Du das Gefühl erwachsen zu sein? Was heißt das eigentlich genau? Ich habe für Dich einen etwas zynischen und einen konstruktiven Vorschlag. Letzterer könnte für Dich in diesen unruhigen Zeiten hilfreich sein.

Der Norden

Der Norden ist auf dem Medizinrad der Ort des logischen Verstandes, der Philosophie, des Windes und der Tiere. Und er ist der Ort der erwachsenen Frau und des erwachsenen Mannes.

Wann ist man erwachsen?

Ein erfahrener Therapeut hat mir in einem seiner zynischen Momente diese Definition angeboten: „Erwachsen ist man, wenn man all die Maßregelungen und Herabsetzungen seiner Eltern soweit verinnerlicht hat, dass man sie nicht mehr braucht.“
Unglücklicherweise steckt in dieser Definition ein Körnchen Wahrheit.
Etwas positiver formuliert ist es für das Erwachsenwerden sehr förderlich, sich verdrängte Gefühle und schwierige Kindheitserlebnisse bewusst zu machen und sich damit auseinanderzusetzen. Nach meiner Erfahrung ist das ein lebenslanger Prozess.
Jede Lebensphase hat ihre ganz eigenen Herausforderungen. Und wie die Natur durchlaufen wir Phasen des Niedergangs und des Wachstums.
Deshalb ist die Arbeit mit dem RiF-System ein zyklischer Prozess.
Im Süden und schaust ob es noch schwierige Erfahrungen aus der Kindheit gibt, die in Dein Erwachsenen-Ich integriert werden wollen, damit Du im Südwesten mit unverstelltem Blick nach Deiner Berufung Ausschau halten kannst. Im Westen klärst Du dann, wie Du das für Dich am besten umsetzen kannst. Und im Nordwesten räumst Du negative Glaubenssätze ab, die Dir noch im Weg stehen.
Hier im Norden kultivierst Deinen klaren Verstand im Herzensgleichgewicht. Das ist eine erstrebenswertere Form des Erwachsenseins. Dein Denken wird weniger von ungelösten inneren Konflikten beeinträchtigt, so dass Du klare Entscheidungen treffen kannst und handlungsfähig bleibst. Bei mir klappt das schon inzwischen schon die meiste Zeit.
Du kennst deine Baustellen und weißt auch um deine Stärken.

Wozu ist Philosophie gut?

Jetzt kannst Du Dich der Frage widmen, wie Du die Welt siehst. Kant hat es wunderbar auf den Punkt gebracht:
Was kann ich wissen?
Was soll ich tun?
Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?
Diese grundsätzlichen Fragen spielen im alltäglichen Leben der wenigsten eine Rolle. Ich halte es für wichtig und sinnvoll, von Zeit zu Zeit darüber nachzudenken und für sich selbst Standpunkte zu finden und diese regelmäßig zu überprüfen.
Warum?
Wenn wichtige Dinge plötzlich wegbrechen, z.B. ein geliebter Mensch geht oder Du verlierst Deine Arbeit oder Du erkrankst ernsthaft, dann kommst Du damit deutlich besser klar, wenn Du auf diese vier Fragen Antworten hast.
Auch wenn Kant auch heute noch aktuell ist, hat sich die Philosophie weiterentwickelt.
Im 20. Jahrhundert hat die Philosophie des Konstruktivismus das Systemische Coaching stark beeinflusst. Sie geht davon aus, dass ein erkannter Gegenstand vom Betrachter selbst durch den Vorgang des Erkennens konstruiert wird.

Wie sieht deine Konstruktion der Wirklichkeit aus?

Klinkt erst mal provokativ, als ob Du Dir was vormachst à la „ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt.“ Kleiner Trost: Das macht fast jeder. Es ist ein sehr menschliches Bedürfnis seinem Leben einen Sinn zu geben. Deshalb interpretieren Menschen das was mit ihnen und um sie herum geschieht und heraus kommt etwas, dass man als Konstruktion der Wirklichkeit bezeichnet.
Durch meine Arbeit mit dem Medizinrad und einige andere dem Schamanismus zuzurechnenden Erfahrungen war ich immer wieder gefordert für mich zu klären wie meine Konstruktion der Wirklichkeit aussieht und was für mich gesicherte Erkenntnisse sind.
Durch die Arbeit mit dem Rif-System wird Deine Konstruktion der Wirklichkeit einige Interessante Facetten dazu bekommen. Soviel kann ich vorab versprechen.
Du kannst mit Deiner Intuition sehr berührende und intensive Selbsterfahrungen machen. Das ist zunächst einmal etwas sehr Subjektives.
Wie kannst Du daraus gesicherte Erkenntnisse gewinnen?
Du kannst mit deinem Verstand aus dem Erlebten Hypothesen bilden und diese dann im Alltag auf ihre Tragfähigkeit überprüfen. Das erfordert etwas Übung und mit zunehmender Erfahrung wird es Dir immer besser gelingen. Dafür bekommst Du in meinen Seminaren die notwendige Unterstützung und kannst Dich mit gleichgesinnten über Deine Erlebnisse austauschen.
So wird Deine Wirklichkeit immer reicher und größer. So wie es Dir gefällt.

Hole Dir diese Gratis-Meditation!

In meinen regelmäßigen Impulsen erhältst Du Anregungen und Übungen für mehr Klarheit und innere Kraft. Ich informiere Dich über neue Beiträge zu den Themen Mindset und New Work, Webinaren und Veranstaltungsterminen. Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest